Nur wer schreibt, der bleibt …

Erfolgreiche Autoren haben auf die Frage, was man tun kann, um ein erfolgreicher Schriftsteller zu werden, oft nur eine Antwort: „Schreiben, schreiben, schreiben!“ Und auch Aristoteles wusste: „Nur wer schreibt, der bleibt.“ Wer sein Buch also irgendwann einmal im Buchhandel sehen möchte, muss als angehender Autor diszipliniert sein und kontinuierlich schreiben.

Weiterschreiben, auch wenn’s schwerfällt

Was passiert aber, wenn man sich plötzlich in einer Schreibblockade wiederfindet und nicht schreiben kann? Oder wenn die Lust fehlt, sich mit dem Manuskript zu beschäftigen? Auch hier gilt: Schreiben, am besten täglich. Nun ist es natürlich nicht einfach, an seinem Manuskript zu arbeiten, wenn emotionale oder kognitive Probleme ein Weiterschreiben scheinbar unmöglich machen. Doch wer nicht dranbleibt, verliert schnell den Bezug zu seinem Schreibprojekt. Im schlimmsten Fall endet es dann für immer in der sprichwörtlichen Schublade.

Ohne Druck schreiben – mit kreativen Schreibübungen

Damit das Manuskript nicht verstaubt, ist deshalb also ratsam, auch in schwierigen Phasen zu schreiben. Wer in dieser Zeit tatsächlich keinen Zugang zu seinem Schreibprojekt findet, kann im Schreibfluss bleiben, indem er Schreibübungen aus dem Kreativen Schreiben ausprobiert. Ohne Druck und Zwang entstehen mit Hilfe kreativer Schreibaufgaben kleine Texte oder Textbausteine, die möglicherweise später sogar für das eigene Schreibprojekt verwendet werden können. Ideen für kreative Schreibübungen finden Sie beispielsweise immer montags hier in meinem Blog.

Dauert eine Schreibblockade über einen längeren Zeitraum an,  ist es notwendig, die Ursachen für die Blockadehaltung zu erforschen, entweder allein oder mit Hilfe eines Schreibcoachs.

Ähnliche Artikel:

Schreibcoaching – Lassen Sie uns Ihre Schreibprobleme lösen

Erste-Hilfe-Maßnahme, um im Schreibfluss zu bleiben

Freewriting – Vom Ballast befreien

6-Punkte-Plan: So beenden Sie Ihr Schreibprojekt

Wie schreiben andere? – Interviews mit Autoren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s