6 Tipps zur effektiven Textüberarbeitung

Drucken Sie Ihr Manuskript aus
Studien haben gezeigt, dass man Texte beim Bildschirmlesen weniger gründlich liest, als wenn man eine ausgedruckte Version vor sich liegen hat. Drucken Sie Ihr Manuskript deshalb aus, bevor Sie es überarbeiten.

Distanz schaffen
Lassen Sie Ihren Text eine Weile, mindestens ein bis zwei Tage, liegen, bevor Sie ihn überarbeiten. So erhalten Sie ausreichend emotionalen Abstand zu Ihrem Text, sind befreiter und können Figuren, Wörter, Sätze, ganze Szenen loslassen, wenn diese nicht mehr in Ihren Roman passen.

Laut lesen
Lesen Sie sich Ihren Text selbst laut vor und hören Sie, wie Ihre Wörter und Sätze klingen. Mit dem lauten Lesen Ihres Textes decken Sie Stärken und Schwächen am besten auf. Sie werden Unregelmäßigkeiten und Brüche wahrnehmen, die Sie beim stillen Lesen übersehen haben.

Logik vorhanden?
Um herauszufinden, ob die Struktur des Plots oder einer Szene logisch ist, ist es sinnvoll, eine Mind-Map von dem fertigen Text anzufertigen. Betrachten Sie die Mind-Map anschließend und achten Sie darauf, ob noch Details in der Handlung fehlen und ob Sie Überflüssiges streichen können.

Rollenwechsel
Versetzen Sie sich in die Rolle des Lektors anstatt des Autors. Hilfreich ist es dabei, den Text an einem anderen Ort zu lesen als an dem, wo er geschrieben wurde. Durch diesen Rollen- und Ortswechsel gewinnen Sie Abstand zu Ihrem Text, sind weniger emotional und analysieren Ihren Text professioneller.

Testleser einsetzen
Falscher Stolz oder auch Angst vor negativer Kritik hält so manchen Schreibenden davon ab, sich Testlesern zu stellen. Doch insbesondere Romanmanuskripte profitieren von frühzeitigem Feedback – Spüren Sie deshalb nach, wie Ihr Manuskript bei anderen ankommt. Nutzen Sie Testleser aus dem Familien- oder Freundeskreis, um sich Eindrücke und Tipps von außen zu holen. Um möglichst viel von einem Testleser zu profitieren, bitten Sie ihn sowohl um positives als auch um negatives Feedback. Oder geben Sie Ihrem Testleser Schwerpunkte vor, indem Sie ihn einen Testleser-Fragebogen ausfüllen lassen.

Ähnliche Artikel:

Hilfreiches Feedback – mit einem Fragebogen für Testleser

Hilfreiche Kritik: Feedback von Testlesern

Mein Angebot:

Professionelles Textfeedback

Romanschreibkurs im Oktober 2013

Advertisements

Ein Gedanke zu “6 Tipps zur effektiven Textüberarbeitung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s