Schreibanregungen 07/15

Habt ihr Lust auf ein paar neue Schreibanregungen? Es ist schon lange her, dass ich diese netten Anregungen zum Schreibstart veröffentlicht habe. Aber von nun an werde ich euch wieder regelmäßig welche zur Verfügung stellen 🙂

Manche Aufgaben erscheinen auf dem ersten Blick vielleicht etwas merkwürdig. Vielleicht befürchtest du, dass dir zu der einen oder anderen Schreibanregung nichts einfallen wird. Aber keine Sorge: das wird garantiert nicht passieren. Schreibe einfach drauflos! Mach dir keine Gedanken darüber, ob die Schreibanregung nun sinnvoll und verwertbar ist, oder nicht. Die Schreibanregungen verhelfen dir zu einer täglichen Schreibroutine. Alles andere kommt später! 
Machen es dir bequem und nimm dir für jede Aufgabe etwa fünf bis fünfzehn Minuten Zeit.


  • Angewohnheit – Schreibe ein Gedicht über eine deiner Angewohnheiten. Ob gut oder schlecht, lustig oder anstrengend – für welche Angewohnheit du dich entscheidest, bleibt dir überlassen. Sei kreativ! 
Ein Beispiel für eine zeitaufwendige Angewohnheit: Bist du ein Kontrollfreak? Hast du immer das Bedürfnis, obwohl du die Wohnung bereits verlassen hast, noch einmal zurückzugehen? Noch einmal nachzuschauen, ob der Herd aus ist, alle Fenster geschlossen sind? Dann schreib darüber!  Schließe für einen Moment die Augen und visualisiere deine Angewohnheit. Dann starte sofort mit deinem Gedicht.
  • Über dich – Schreibe heute über etwas Positives, das dich schon dein ganzes Leben lang begleitet. Das kann ein Gefühl sein, ein Musikstück, eine besondere Person oder etwas ganz anderes. Überlege dabei, wie dich dieses Positive geformt hat. (Die Erkenntnisse aus dieser Übung kannst du bestimmt auch auf eine deiner neuen Figuren übertragen. Probier es mal!)
  • Wortfreewriting – Nimm dein Buch zur Hand und schlage es an irgendeiner Stelle auf. Fahre mit dem Finger, ohne auf den Text zu schauen, durch die aufgeschlagenen Seiten und zähle bis sechs. Bei sechs stoppst du. Nimm das Wort, auf das dein Finger zeigt, als heutige Schreibanregung und schreibe ein Freewriting.
  • Text über eine Person – Schreibe einen Text (150 Wörter) über eine Person, die du gar nicht leiden kannst. Welche Eigenschaften sind es, die du an ihm/ihr nicht magst? Beschreibe eure emotionale Beziehung! Wie fühlst du dich, wenn du ihn oder sie siehst?

Danke, dass du diesen Text gelesen hast und viel Spaß beim Schreiben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s