Bessere Texte: 5 Tipps, mit denen du mehr aus deinem Text machst

Lektoren sind bei der Qualitätssicherung von Texten die Helfer in der Not – doch auch du kannst bereits im Schreibprozess dazu beitragen, dass dein Text besser wird.

Probiere diese fünf hilfreichen Tipps aus, um deinen Text lesbarer und ansprechender zu schreiben:

Tipp #1: Schreibe regelmäßig.

Wenn du regelmäßig schreibst, schreibst du automatisch flüssigere und bessere Texte: Deine Haltung zum Schreiben verändert sich, du begibst dich befreier in den Schreibprozess – all dies hat Auswirkungen auf deine Texte.
Trainiere dir einen täglichen Schreibrhythmus an, indem du Texte schreibst, die keinen großen Rechercheaufwand benötigen: Freewritingtexte, Schreibanregungen, Blogartikel. Diese Texte machen Spaß und helfen dir auf deinem Schreibweg.

Tipp #2: Frage dich, wer deine Texte liest!

Frage dich bei jedem Text, wer deine Zielgruppe ist. Nur wenn du deine Leser mit deinem Textinhalt ansprichst, wirst du sie überzeugen können. Eine gute Übung: Stell dir deinen Leser vor und tritt mit ihm in einen fiktiven Dialog.

Tipp #3: Mach mal eine Textepause

Du hast dein Schreibprojekt beendet? Beginne nicht sofort mit der Überarbeitung deines Textes! Lass ihn einige Tage liegen. Mit diesem Zeitabstand reduzierst du deine Emotionen zu deinem Text und wirst ihn mutiger überarbeiten.

Tipp #4: Lies laut!

Überarbeite deinen Text, indem du ihn dir laut vorliest. Damit erkennst du zielsicher, an welchen Stellen dein Text flüssig ist, und wo holprige Formulierungen das Lesen erschweren. Auch fehlende Wörter oder Satzzeichen findest du durch das Vorlesen schneller als beim stillen Überarbeiten.

Tipp #5: Streiche!

Ich weiß, es fällt schwer, doch bitte probiere es trotzdem: Trenne dich von Wörtern, Phrasen oder gar ganzen Absätzen. Lösche rigoros alles, was dein Satz nicht braucht. Nichts ist schlimmer als ein aufgeplusterter Text, der nicht viel aussagt. Bei guten Schreibprodukten gilt immer: weniger ist mehr – das wusste übrigens auch schon Ernest Hemingway!

Danke, dass du meinen Artikel gelesen hast!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s