Schreibanregung 10/15

Eine schöne Schreibanregung für zwischendurch: Weihnachten nähert sich, doch nicht jeder freut sich darauf. Für die einen ist es das schönste Fest des Jahres, für die anderen der Horror pur. Schreibt doch einmal innere Monologe (max. 1/2 Seite pro Figur) von drei Charakteren zum Thema: Weihnachten.

Schreibt aus der Sicht

  • eines Kindes (Mädchen oder Junge, 9 Jahre)
  • eines Beamten (53 Jahre)
  • einer Tierärztin (34 Jahre)

Was fällt euch auf? Wie unterschiedlich sind die Monologe?

Wenn ihr mögt, stellt eure inneren Monologe doch hier als Kommentar ein. Wäre doch sehr interessant zu sehen, wie sich die Monologe unterscheiden 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s