Weshalb unklare Ziele die Produktivität mindern

DSC_0019

 

Vor einiger Zeit habe ich ein Buch rezensiert. Die Autorin des Buches hat innerhalb weniger Jahre über 50 Bücher veröffentlicht! Das ist Wahnsinn, oder? Und manch anderer Autor schafft nicht einmal ein Buch pro Jahr … Doch es gibt gute Nachrichten: die Produktivität lässt sich steigern!

Heute und in den kommenden Tagen möchte ich dir zeigen, wie du es schaffst, deine vorhandene Schreibzeit sinnvoll zu nutzen und produktiver zu werden.

Unklare Ziele verschließen uns vor unserer Produktivität

Ohne Ziel, keine Motivation. Eigentlich logisch, oder? Wenn wir nicht wissen, was unser tatsächliches Ziel ist, können wir auch keine Motivation dafür entwickeln. Es reicht nicht zu sagen „ich möchte ein Buch schreiben“ oder „ich möchte Autor/in sein“. Wir müssen handeln, wir müssen schreiben – und zwar zielgerichtet.

Je klarer das Ziel ist, das du hast, desto motivierter und offener bist du dafür, wirklich hart zu arbeiten. Unklarheit bringt Lethargie hervor, klare Ziele dagegen Engagement und Motivation.

Übung: Warum schreibst du eigentlich?

In dieser ersten Übung geht es darum, herauszufinden, warum du eigentlich schreibst. Lies dir die folgenden Fragen durch und schreibe anschließend die Antworten auf. Schreib ohne nachzudenken, damit du dich nicht selbst zensierst.
Was sind deine Ziele? Was möchtest du damit erreichen? Wie möchtest du veröffentlichen? Als Selbstpublisher oder ganz klassisch, in einem Verlag? Und wann möchtest du dein Ziel erreicht haben? Welche positive Wirkung hätte es auf dein Leben, wenn du dein Ziel erreichst? Sei ehrlich und realistisch.

Fasse anschließend in wenigen Sätzen (max. 3) zusammen, was du gerade herausgefunden hast. Diese Zusammenfassung liest du dir regelmäßig durch, um dich selbst daran zu erinnern und zu verinnerlichen, was du erreichen willst.

Abonniere meinen Newsletter und erhalte die Produktivitätssteigerungstipps als fünftägigen Miniimpulskurs zum Ausdrucken!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Weshalb unklare Ziele die Produktivität mindern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s