11. Mai. Wettbewerbsbeitrag: Susanne

Mittwoch, 11. Mai

Dichter Morgennebel. Nebel im Kopf. Woher kommt dieser viele Nebel? Mitten im Mai. Mitten im Frühling. Frühling, was ist das überhaupt? Früher hat sich Frühling anders angefühlt. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern. Ich weiß nur, dass es anders war.

Der Kaffee schmeckt nach Seife. Oder nach zerbröseltem Bleistift.

In der Zeitung lese ich einen Artikel über einen sogenannten »Stararchitekten«, der immer nur schwarze Tinte zum Schreiben verwendet und diese kostet, bevor er mit ihr schreibt. Offenbar ist der Geschmack des Mediums essentiell für dessen Gebrauch. Warum also nicht Kaffee mit Bleistiftgeschmack …

Der Nebel im Kopf gibt Gedanken frei. Der gestrige Abend. Und Schmerz, unfassbarer Schmerz.

Was war da? Der Schmerz, das Ziehen in den Armen, in den Fingern. Der Schmerz im Kopf. Worte, viele böse Worte.

Wie schmeckt schwarze Tinte? Schmeckt schwarze Tinte nach Schmerz? Oder schmeckt Schmerz nach schwarzer Tinte? Hat der Schmerz nun ein Ende? Oder fängt er erst an?

Durch den Nebel dringt das Messer. Blut, sehr viel Blut. Blut und schwarze Tinte. Böse Worte haben mit schwarzer Tinte ein Urteil gefällt. Gestern Abend. Und die vielen Wochen, Monate und Jahre davor.

Jetzt können es keine Jahre mehr sein. Stunden vielleicht. Wann wird es an der Tür klopfen? Werden sie gar nicht klopfen? Wann?

Wann wird der Schmerz nicht mehr nach schwarzer Tinte schmecken?

Dieser Wettbewerbsbeitrag stammt von Susanne Drothler aus Graz. 

Susanne Drothler wurde 1967 in Villach, Österreich geboren. Nach dem Abschluss des Gymnasiums studierte, arbeitete und lebte sie dreißig Jahre in Wien. Eine glückliche Umkehrschleife des Lebens führte sie zu ihrer großen Liebe nach Graz. Sie hat der Juristerei und den Paragraphen Lebewohl gesagt und widmet sich nun mit großer Leidenschaft der Sprache und der Fotografie.
Wenn ihr mehr von Susanne Drothler lesen möchtet, schaut doch einmal vorbei:
Twitter: @SusanneDrothler

ABSTIMMUNG! Welcher Beitrag gefällt euch am besten?

Ab heute, 23. Mai.2016, folgt die Abstimmung: der Beitrag mit den meisten „Gefällt mir“ (Button unter dem Blogartikel) bis zum 01. Juni gewinnt den ersten Preis. Die nachfolgenden beiden Texte gewinnen den zweiten beziehungsweise dritten Preis. Ihr dürft den Link zu euren Texten gern teilen. Wer nicht auf dem Blog abstimmen kann, darf mir gern per Mail seinen Favoriten mitteilen! Oder ihr klickt auf Twitter auf euren Favoritenbeitrag! Ich fasse am 02. Juni alles zusammen und werde euch die Reihenfolge der Gewinner mitteilen. Denn das Tolle ist: jeder Teilnehmer erhält einen Preis 😀 Bei gleicher Stimmenanzahl entscheidet das Los.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s