Buchgestaltung und mehr: Interview mit Jeannette Zeuner von BookDesigns

Hallo ihr Lieben,

als Selfpublisher muss man Vieles im Alleingang machen und jede Menge Entscheidungen treffen. Diese Freiheit ist einerseits toll, andererseits auch sehr zeitaufwendig. Man muss einen Lektor finden, der einen versteht und gründlich arbeitet. Man muss sich um die Buchgestaltung, das Publizieren, das Marketing kümmern. Wer keine Zeit oder keine Ahnung hat, kann oder sollte sich jemanden suchen, der ihn unterstützt. Ein Lektorat finde ich für jedes veröffentlichte Buch absolut wichtig. Ihr kennt es sicher: als Autor ist man sozusagen betriebsblind und findet definitiv nicht alle Fehler im eigenen Texten. Außerdem geben gute Lektoren auch noch Hinweise, die den ganzen Text aufwerten können. Einen Lektor sollte man sich also immer gönnen, wenn man publiziert.

Auch die Buchgestaltung spielt eine wichtige Rolle beim Verkauf: ein schönes Cover, ein ansehnliches Innendesign sind wichtige Verkaufsfaktoren. Die Buchgestaltung gehört absolut nicht zu meinen Lieblingsaufgaben und deshalb würde ich sie liebend gern bei jedem Buch abgeben :-), doch nicht immer ist das finanziell drin. Vor einiger Zeit habe ich jedoch mein erstes Buch ( „Kubanischer Wirbelwind“) (aus dem Jahr 2009) überarbeitet. Schon bei der Überarbeitung stand für mich fest, dass ich es diesmal komplett aus den Händen gebe. Da es viele Fotos enthält und ich zeitlich sehr eingespannt war/bin, wollte ich die Buchgestaltung von einem Profi machen lassen. Es dauerte eine Weile, weil es mittlerweile einige wirklich gute Anbieter gibt. Aber wenn ich mit jemandem zusammenarbeite, müssen nicht nur der Preis und die Qualität, sondern auch das Bauchgefühl stimmen.

Meine Entscheidung fiel schließlich auf Jeanette Zeuner von BookDesigns. Da mir die Zusammenarbeit mit Frau Zeuner gefallen hat (sie war vor allem sehr geduldig mit meinen Spontanentscheidungen), möchte ich sie euch heute im Rahmen eines kurzen Interviews etwas näher vorstellen. Ihr erfahrt, wie Jeannette Zeuner von BookDesigns arbeitet, was ein gutes Cover ausmacht und welche Marketingmaßnahmen sie Selfpublishern empfiehlt.

Viel Spaß beim Lesen!

Denise

Jeannette.jpg

(c) BookDesigns

Frau Zeuner, könnten Sie meinen Lesern etwas zu Ihrer Person erzählen? Seit wann sind Sie selbstständig?

Ich bin seit 5 Jahren mit BookDesigns am Markt und lege meinen Schwerpunkt auf die Buchgestaltung und Beratung zur Buchveröffentlichung im Selfpublishing. Meine Agentur bietet mittlerweile alles an von eBook-Programmierung bis zu Buch-Marketing und Lektorat, aber hierfür habe ich ein festes Team von Freelancern. 

Was sind Ihre Aufgaben als Grafikdesignerin? Worauf haben Sie sich spezialisiert?

Hauptsächlich gestalte ich Bücher, Coverdesign, gelegentlich auch Flyer, Poster oder Kataloge für Verlage oder Tourismusunternehmen. 

Wie sind Sie dazu gekommen, als Grafikdesignerin zu arbeiten? War das schon immer Ihr Wunsch?

Ja, das war schon länger mein Wunsch. Früher habe ich im Marketing gearbeitet und aufgrund dessen zusätzlich ein Designstudium in der Schweiz gemacht, damit alle grafischen Arbeiten von mir selbst erledigt werden können. Aufgrund eigener Buchveröffentlichungen und dem persönlichen Interesse an Büchern habe ich den Schwerpunkt nach dem Gründen meiner Firma schon in den ersten Monaten auf die Bücher gelegt. 

Was mögen Sie am liebsten an Ihrer Arbeit?

Dass jedes Buchprojekt einzigartig ist und ich kreativ schaffen kann. Am schönsten ist es, dass die Selfpublisher so unglaublich dankbar sind nach getaner Arbeit. Das ist ein schöner Lohn für mich. 

Was inspiriert Sie?

Bücher inspirieren mich, ich lese sehr viel. Aber auch andere Menschen mit authentischen bzw. individuellen Lebensgeschichten inspirieren mich. Nicht immer nur der Status Quo. 

Wer sind hauptsächlich Ihre Kunden?

Vor allem private Selfpublisher und Verlage. 

Wie gehen Sie bei der Entwicklung eines Buchcovers vor?

Ich frage den Kunden nach seinen Vorstellungen. Wir sprechen darüber ob es Sinn macht, zum Inhalt passt und wie es am besten umgesetzt werden kann. Wenn ich eine Idee nicht gut finde, sage ich auch ehrlich meine Meinung. Viele sind jedoch offen für Vorschläge und wir finden zusammen ein gute Lösung. 

Wie lange dauert ein Buchcover inklusive Buchinnengestaltung?

In der Regel arbeite ich an einem Buchprojekt 2-4 Wochen inklusive Korrekturläufe. 

Könnten Sie ungefähr sagen, was ein E-Book bzw. ein Buchcover kostet?

Eine eBook Programmierung kostet um die 100 Euro, wir kalkulieren es immer anhand des tatsächlichen Layouts und der Seitenzahl, damit der Kunde nicht zuviel bezahlt. Wenn es nicht ein einfacher Roman ist, gibt es immer etwas zu tun am Layout, Grafik, Tabellen, Fussnoten etc. um das eBook für alle Geräte kompatibel zu machen. Dies ist auch oft abhängig wie die Ausgangsdatei formatiert ist, eine grosse Fehlerquelle bei der Konvertierung. 

Jeder Schriftsteller, jede Autorin wünscht sich ein ansprechendes Cover. Worauf sollten Autoren Ihrer Meinung nach bei der Auswahl bzw. Erstellung eines Covers achten?

Ich habe einen guten Blogartikel zu dem Thema geschrieben auf meinem Blog: 

http://www.buchveroeffentlichen.com/buchcover-selbst-gestalten-tipps-fuer-selfpublisher/

Sie bieten auch Marketingpakete an. Welche Werbemaßnahmen empfehlen Sie für Autorinnen und Autoren?

Wir empfehlen schon vorab eine Analyse bei Fach- und Sachbüchern, da diese oft nach Keyword gefunden werden. Hier können wir nach einer Analyse Empfehlungen für Keywords geben, die unbedingt in den Titel, Untertitel und ins Inhaltsverzeichnis sollten. Zusätzlich können wir Flyer, Poster erstellen, Reviews für Amazon und eine Vielzahl von Online-Marketing-Maßnahmen, für die mein Kollege Michael Kaindl zuständig ist. Ich persönlich finde Pressearbeit (online und offline) ganz wichtig für den Buch-Launch. 

Vielen lieben Dank für das Interview!


Im Internet findet Ihr BookDesigns hier
Einen Blick auf das Cover, Inhaltsverzeichnis und ins Buch könnt ihr bei amazon werfen. Oder schau einfach auf meinem Havaneserblog vorbei!

"

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s