10 interessante, spannende, inspirierende Links rund ums Thema Schreiben

Heute habe ich meinen neuen Newsletter versendet. Jeden Monat stelle ich in meinem Newsletter 10 interessante, spannende, inspirierende Links rund ums Thema Schreiben vor, die mir bei meinen Rechercheaufenthalten 😉 im WWW auffallen und die ich gern mit meinen Lesern teilen möchte.

Hier findet ihr die Links, die ich in der Januar-Ausgabe vorgestellt habe:

Literaturfestival Berlin
Alle reden von den Buchmessen in Frankfurt oder Leipzig, doch auch das weniger bekannte Internationale Literaturfestival Berlin ist einen Besuch wert! Vom 07- bis 17.09. 2016 präsentiert die 16. ilb Autoren von „Weltruhm“, spannende Neuentdeckungen und Literaturevents. Merkt euch den Termin im September vor! Der Spätsommer ist übrigens auch toll für einen Ausflug in unsere Hauptstadt!

Rette die Katze! Das ultimative Buch übers Drehbuchschreiben
Die Rezension folgt später, aber wenn ihr euch für das Drehbuchschreiben interessiert, dann schaut euch doch jetzt schon einmal das Buch von Blake Snyder an. Empfehlenswert, wie ich finde!

Autoreninterview: S. Polmans
Schon ein älterer Artikel, aber gefunden habe ich ihn erst in dieser Woche: ein Interview mit „Autoren-Jungstar“ Sebastian Polmans. Ich lese Autoreninterviews immer gern, deshalb werdet ihr hier zukünftig häufiger Links zu spannenden Interviews lesen. 🙂

Kinderbücher „Junge Autoren haben keine Chance!“
Kinderbuchautoren haben es schwer, wie dieser Artikel wieder einmal deutlich zeigt … Schade.

Schreibwettbewerb: Aphorismen
Was es alles gibt! Von einem Deutschen Aphorismus Archiv habe ich zum ersten Mal durch diesen Schreibwettbewerb erfahren. Ein spannender Wettbewerb des Hattinger Fördervereins, wie ich finde! Ihr dürft bis zum 15. Februar drei Aphorismen einreichen. Thema des Schreibwettbewerbs ist: „Positionen des Aphorismus. Weisheit – Kritik – Impuls.“ (Leider schon vorbei …)

Wunderschöne Schreibhefte
Von Zeit zu Zeit gönne ich mir ein neues Schreibheft. Bisher habe ich es in einem kleinen Wolfhager Buchladen gekauft. Da ich aber seit unserem Umzug nur noch selten dorthin fahre, musste ich ausweichen. Bei dawanda habe ich den Verkäufer „maplepaper: Papier und Design“ gefunden. Dieses schöne kirschrote Heft hat es mir angetan. Ich denke, ich werde es bestellen 😀

Self-Publisher Studie 2016
Veröffentlichst du deine Bücher selbst? Dann mach mit bei der diesjährigen Self-Publisher Studie 2016 und gewinne einen von drei tolino E-Readern!

Bloggst du? Ein Blogplaner zum Download
Wenn du noch kein System hast, wie du deine Blogartikel planst, kannst du ja hier einmal reinschauen: Bei Infarrantly Creative habe ich einen kostenlosen Blogplaner gefunden. Ich liebe Pläne, erwähnte ich das bereits?! 😉

Was deine Handschrift über dich aussagt …
Die eigene Handschrift kann viel mehr über uns verraten als wir denken. Graphologen können darin Persönlichkeitsmerkmale entdecken. In diesem Artikel erfährst du ein paar Basics.

Leselupe: Austausch mit anderen Autoren
Kennst du das Leselupe-Forum? Hier kannst du beispielsweise deine Kurzgeschichten vorstellen und von anderen kommentieren lassen. Es gibt aber noch mehr auf der Seite zu entdecken: Lyrik-Foren, Werke des Monats, Empfehlungen und Diskussionsforen.

Haben dir meine Tipps gefallen? Dann bestell dir doch auch den kostenlosen Newsletter! kontakt@denisefritsch.de

Advertisements

Fundgrube – Literaturwettbewerbe August 2014

Habt ihr Lust, euer Können mit anderen zu messen? Dann nehmt doch einfach an einem der folgenden Literaturwettbewerbe teil! Es lohnt sich auf jeden Fall: Denn auch wenn ihr nicht unter den besten Autoren seid, habt ihr wenigstens eine fertige Geschichte oder ein Gedicht vorzuweisen. Das spornt doch an, oder?

Ausschreibung von DIE NOVELLE
Thema: Perfekte Planeten
Textlänge: max. 5 DIN-A-4-Seiten
Einsendeschluss: 31. August 2014

Wettbewerb des Magic Buchverlags
Thema: Was mir passiert ist!
Textlänge: 15.000 Wörter
Einsendeschluss: 31. August 2014

Kein Firlefanz! Nur Texte
Thema: keine Themenvorgabe
Textlänge: max. 15.000 Zeichen
Einsendeschluss: kein finales Einreichdatum

-alle Angaben ohne Gewähr-

Viel Erfolg!

Du weißt nicht, wie eine gute Kurzgeschichte aufgebaut ist? Oder traust du dir die Teilnahme an einem Wettbewerb noch nicht zu? Kein Problem: Nimm doch einfach an meinem Online-Seminar “Kurzgeschichten schreiben für Anfänger” teil!

Jetzt anmelden! Schreiben Sie Ihre eigene Kurzgeschichte!

Melden Sie sich für das Online-Seminar „Kurzgeschichten schreiben für Anfänger“ an und lernen Sie Schritt für Schritt das Schreibhandwerk kennen. Jede Woche beschäftigen Sie sich mit einem anderen wichtigen literarischen Schwerpunkt und lernen/vertiefen das Handwerkszeug, um am Ende erfolgreich Ihre eigene Kurzgeschichte zu schreiben. Natürlich besteht das Seminar nicht nur aus Theorie! Sie haben in diesem Online-Seminar jede Menge Gelegenheit, um zu schreiben!

Themen: Unterschied Roman vs. Kurzgeschichte ☞ Was ist eine Kurzgeschichte?, Merkmale, Regeln zum Schreiben einer Kurzgeschichte, Bauelemente einer Geschichte, Erzählperspektive, Themen für Kurzgeschichten finden, Anfang einer Kurzgeschichte: Wie soll ich beginnen?, Prämisse, Plot, Figuren entwickeln, Setting, Dialoge, Konflikte und Spannung, Kurzgeschichte schreiben: Thema, Plot, Prämisse ☞ aktuelle Wettbewerbsthemen werden zur Auswahl gestellt, Rohfassung, Kurzgeschichte schreiben, Rohfassung, Kurzgeschichte schreiben, Professionell Überarbeiten, Publikationsmöglichkeiten, abschließendes Feedback

Wenn Sie an diesem Online-Seminar teilnehmen und Ihre eigenen Kurzgeschichten verfassen wollen, melden Sie hier sich an!

Nächster Kursbeginn am 06. Januar 2014!

– Änderungen vorbehalten! –

Kurzgeschichten schreiben für Anfänger – Online-Seminar

Haben Sie Lust, mit Ihrer eigenen Kurzgeschichte an einem Literaturwettbewerb teilzunehmen?

In meinem neuen Online-E-Mail-Seminar lernen Sie in 12 Lektionen alles, was Sie brauchen, um eine gute Kurzgeschichte zu schreiben: Materialsammlung, Figurenentwicklung, Spannungsbogen, Plot etc. Zum Schluss erfahren Sie, wie Autoren ihre Texte überarbeiten. Spannende Hintergrundinfos und kreative Aufgaben bringen Sie Woche für Woche näher an Ihr Ziel. Eine individuelle Betreuung und professionelles Textfeedback sind garantiert. Am Ende halten Sie Ihre eigene Kurzgeschichte in den Händen. Da das Thema frei wählbar ist, können Sie mit dieser auch an einem Literaturwettbewerb teilnehmen!

Termine:

Dieser Kurs kann jederzeit nach Absprache belegt werden!

Preis: 169 Euro

Melden Sie sich noch heute per E-Mail an! Ich freue mich auf Sie und Ihre Kreativität!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Was enthält dieses Online-Seminar?
12 Lektionen
12 Wochenaufgaben + zusätzliche Lernaufgaben
professionelles Feedback

Hier finden Sie Informationen zum Ablauf eines Online-Seminars & Ihr Kündigungsrecht

KW 41 – Schreibanregungen für jeden Tag

Nach einigen Wochen ohne Schreibanregungen geht es heute hoffentlich wieder los! Sorry, die letzten Wochen waren schon wieder  irgendwie so vollgestopft mit (Abgabe-)Terminen, dass ich es nicht geschafft habe, zu bloggen. Nun aber zu den Schreibanregungen!

Verbessere deinen Schreibstil, erweitere dein Schreibhandwerk, indem du wieder jeden Tag ein paar Minuten trainierst. Meine Übungen geben dir Raum für Kreativität! Probier es aus!

Manche Aufgaben erscheinen auf zunächst vielleicht etwas merkwürdig. Vielleicht befürchtest du, dass dir zu der einen oder anderen Schreibanregung nichts einfallen wird. Aber keine Sorge: das wird garantiert nicht passieren! Schreib einfach drauflos! Und mache dir keine Gedanken darüber, ob die Schreibanregung nun sinnvoll und verwertbar ist, oder nicht. Die Schreibanregungen verhelfen dir zu einer täglichen Schreibroutine. Alles andere kommt später!

Mach es dir bequem und nimm dir für jede Aufgabe etwa fünf bis fünfzehn Minuten Zeit.

Wortfinder – Nimm einen Roman deiner Wahl zur Hand und schlage es an irgendeiner Stelle auf. Fahre mit dem Finger, ohne auf den Text zu schauen, durch die aufgeschlagenen Seiten und zähle bis sechs. Bei „sechs“ stoppst du. Nimm das Wort, auf das dein Finger zeigt, als heutige Schreibanregung und schreibe einen Dialog, der dieses Wort enthält. (5 Minuten)

Dialog mit Gegenstand – Lasse deinen Blick durch den Raum schweifen und zähle bis zehn. Nimm den Gegenstand, an dem dein Blick nach der Auszählung haften geblieben ist, und beginne damit, dich schriftlich mit ihm zu unterhalten. Frage ihn beispielsweise, wie es ihm geht oder was er/sie/es vor seiner Zeit bei dir so getrieben hat.

Assoziationen – Clustere heute das Wort „Gelb“. Schreibe dazu „ Gelb “ in die Mitte deines Blattes, umkreise es und lass deinen Gedanken freien Lauf. Assoziiere von diesem zentralen Wort aus einzelne Wörter oder Phrasen, die dir in den Sinn kommen, wenn du an diese Farbe denkst. Jede Idee wird separat umkreist und mit dem zentralen Wort verbunden. Das Cluster ist ein ideales Instrument, um in den Schreibprozess einzusteigen und Ideen zu brainstormen. Anschließend schaust du dir dein Cluster an und schreibst einen kurzen Text zu einem Strang, der dich besonders anspricht.

Schauplatz – Suche mit Hilfe einer Suchmaschine Informationen zu „Herkules“, „Orangerie“, „Bergpark Kassel“ oder „Löwenburg“. Lies dir die Informationen zu einem der Schauplätze durch und schreibe anschließend in einem Freewriting (5 bis 10 Minuten, Timer stellen), in welchem Zusammenhang du diesen Schauplatz literarisch nutzen könntest. Könnte hier ein Mord passiert sein? Oder entwickelt sich hier eine Liebesgeschichte? Entwickle Anfänge einer Geschichte/Szene bereits in diesem Freewriting.

Charakterbeschreibung – Charakterisiere in 200 bis 300 Wörtern einen jungen Mann im Alter von 37 Jahren, der nicht bereit ist, aus dem Elternhaus auszuziehen.

Schlagzeile – Die besten Geschichten schreibt das wahre Leben. In diesem Sinne werden wir unser Thema heute in einer (Online-)Zeitung aufspüren. Gehe z. B. auf bild.de und wähle eine beliebige Schlagzeile aus dem Newsticker aus. Schreibe anschließend einen inneren Monolog einer der beteiligten Personen – vor, während oder nach dem Geschehen.

Song – Wähle einen Song aus, den du sehr gerne magst. Schließe während der Song läuft deine Augen und lass die Stimmung auf dich einwirken. Schreibe anschließend eine kurze Geschichte, in der du Bilder oder Themen, die in dem Song vorkommen, aufgreifst.

Ähnliche Artikel:


Schreibanregungen für jeden Tag


Schreibanregungen durch Bilder/Fotos


Freewriting

Fundgrube – Literaturwettbewerbe Juli/August 2013

Habt ihr Lust, euer Können mit anderen zu messen? Dann nehmt doch einfach an einem der folgenden Literaturwettbewerbe teil! Es lohnt sich auf jeden Fall: Denn auch wenn ihr nicht unter den besten Autoren seid, habt ihr wenigstens eine fertige Geschichte oder ein Gedicht vorzuweisen. Das spornt doch an, oder?

IRRTURM-Literaturwettbewerb

Einsendeschluss: 15. Juli 2013
Was? unveröffentlichte Kurzgeschichten mit max. maximal 10.000 Zeichen oder bis zu 3 Gedichte
Thema: „Innen Sein – Außen Leben“
Für wen? u. a. Menschen mit Krisenerfahrung und/oder Psychiatrie-Erfahrung
Preis: 1. Platz 200 Euro, 2. Platz 200 Euro, 3. Platz 100 Euro, Sonderpreis 100 Euro; die Gewinnertexte können am 10. Oktober 2013 in der Zentralbibliothek Bremen vorgestellt werden; Veröffentlichung in der Jubiläumsausgabe der Zeitungsinitiative IRRTURM

vigilius mountain resort – Literaturwettbewerb

Einsendeschluss: 31. Juli 2013
Was? unveröffentlichte Kurzgeschichten mit max. maximal 6.800 Zeichen
Thema: Wonach suchen moderne Gesellschaften?
Preis: Gewinner erhält Übernachtung für 2 Personen im vigilius mountain resort (ohne Anreise, Wert 510 Euro), Veröffentlichung der besten Geschichten im Erzählband der „Mountain Stories“

17. Literaturpreis „Eberhard“ des Landkreises Barnim, Preis für Kinder- und Jugendliteratur

Einsendeschluss: 15. August 2013
Was? unveröffentlichte Texte aller literarischen Genres mit max. 7 Seiten
Thema: „Windspiele“, umweltthematischer Text
Preis: 2.500 Euro; Preisverleihung findet anlässlich des 25. Tages der Kinder- und Jugendliteratur am 23. Oktober 2013 in Eberswalde statt

Matheon Krimiwettbewerb

Einsendeschluss: 31. August 2013
Was? unveröffentlichter Kurzkrimi mit max. maximal 10.000 Zeichen
Thema: „Unberechenbar“, mathematischer Kurzkrimi
Für wen? ohne Altersbeschränkung
Preis: 1. Platz 666 Euro, 2. Platz 429 Euro, 3. Platz 210 Euro; die besten Krimis werden auf einem Krimiabend in der TU Berlin (23. November) vorgestellt

Autorenkreis Ruhr-Mark – Literaturwettbewerb

Einsendeschluss: 31. August 2013
Was? unveröffentlichte Prosatexte mit max. maximal 6.000 Zeichen oder bis zu 5 Gedichte
Thema: „Prisma“
Preis: 1. Platz 200 Euro, 2. Platz 150 Euro, 3. Platz 100 Euro; Veröffentlichung in der  Mitglieder-Anthologie, Lesung auf öffentlicher Preisverleihung im Dezember

-alle Angaben ohne Gewähr-

Viel Erfolg!

Du weißt nicht, wie eine gute Kurzgeschichte aufgebaut ist? Oder traust du dir die Teilnahme an einem Wettbewerb noch nicht zu? Kein Problem: Nimm doch einfach an meinem Online-Seminar “Kurzgeschichten schreiben für Anfänger” teil!

Literaturwettbewerbe aus anderen Monaten:

Fundgrube – Literaturwettbewerbe Juni/Juli 2013

Fundgrube – Literaturwettbewerbe April/Mai 2013

Fundgrube – Literaturwettbewerbe Februar/März 2013

Fundgrube – Literaturwettbewerbe Januar/Februar 2013

Fundgrube – Literaturwettbewerbe Juni/Juli 2013

Auch diesmal bin ich wieder fündig geworden! Es gibt neue Literaturwettbewerbe für Prosa-Autoren und Lyriker. Wer hat Lust, mitzumachen? Es lohnt sich 🙂

Buchjournal-Schreibwettbewerb 2013

Einsendeschluss: 31. Mai 2013
Was? unveröffentlichte Kurzgeschichte mit max. maximal 10.000 Zeichen
Thema: „Harte Zeiten“
Für wen? ohne Altersbeschränkung
Preis: u. a. 1. Platz: Teilnahme an einem Schreibseminar der Bastei Lübbe Academy teilnehmen, Veröffentlichung in der Oktoberausgabe des Buchjournals, 2. + 3. Platz: BücherSchecks über 150 Euro, Sonderpreis für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren

4. Kempener Literaturwettbewerb 2013

Einsendeschluss: 30. Juni 2013
Was? unveröffentlichte Prosa-, Lyrik- und Songtexte
Für wen? ohne Altersbeschränkung
Preis: Anthologie-Veröffentlichung, in jeder Kategorie werden drei Gewinner ermittelt

Schreibwettbewerb „Mörderischer Rhein“

Einsendeschluss: 30. Juni 2013
Was? unveröffentlichter Kurz-Krimi, max. 45.000 Zeichen
Thema: „Kurz-Krimi, der mit „Vater Rhein“ zu tun hat und der dem Leser Lust macht, die jeweiligen Orte entlang des Rheins zu besuchen“
Für wen? ohne Altersbeschränkung
Preis: 1. Preis 150 Euro, 2. Preis 100 Euro, 3. Preis 50 Euro

Literaturwettbewerb „Kunst der Einfachheit“

Einsendeschluss: 01. Juli 2013
Was? unveröffentlichte Prosa- oder Lyriktexte, max. 15.000 Zeichen
Thema: frei wählbar, aber die Texte sollten leicht verständlich sein, keine Fremdwörter enthalten etc.!
Für wen? ohne Altersbeschränkung
Preis: 1. Preis 500 Euro, 2. Preis 300 Euro, 3. Preis 200 Euro

21. open mike 2013 – Internationaler Wettbewerb junger deutschsprachiger Prosa und Lyrik

Einsendeschluss: 10. Juli 2013
Was? unveröffentlichte Prosa- oder Lyriktexte
Für wen? deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die nicht älter als 35 Jahre sind
Preis: u. a. 3 Preise, insgesamt 7.500 Euro, Veröffentlichung in der Anthologie des Allitera Verlags

-alle Angaben ohne Gewähr-

Viel Erfolg!

Sie wissen nicht, wie eine gute Kurzgeschichte aufgebaut ist? Oder trauen Sie sich die Teilnahme an einem Wettbewerb noch nicht zu? Dann nehmen Sie doch an meinem Online-Seminar “Kurzgeschichten schreiben für Anfänger” teil!

Literaturwettbewerbe aus anderen Monaten:

Fundgrube – Literaturwettbewerbe Juli/August 2013

Fundgrube – Literaturwettbewerbe April/Mai 2013

Fundgrube – Literaturwettbewerbe Februar/März 2013

Fundgrube – Literaturwettbewerbe Januar/Februar 2013