Runde 2: Neue Sommer-Challenge ab 22.07.

Hallo ihr Lieben,

da die erste Runde meiner Sommer-Challenge so toll anlief und mich einige von euch fragten, ob sie noch einsteigen könnten, möchte ich euch einen zweiten Termin anbieten: die nächste Runde der Challenge beginnt am 22. Juli und dauert ebenfalls 60 Tage. 

IMG_3730

Worum geht es in der Challenge?

Wer lässt sich nicht gern im Sommer vom Schreiben ablenken? Aber: Aus einem Tag werden schnell eine Woche und mehr. Die Schreibpause kann fatal sein: ist man einmal raus aus dem Schreiben, findet man schwer wieder hinein. Viele von euch kennen das sicher, nicht wahr?

Damit das Schreiben auch in den Sommerwochen ständig präsent ist und es keine Ausreden mehr gibt, biete ich in den kommenden acht Wochen ab dem 22. Juli insgesamt 60 motivierende Schreibimpulse an, die euch täglich per E-Mail erreichen. Die Schreibimpulse sind ideal, um Ideen oder auch den eigenen Roman weiterzuentwickeln. Außerdem helfen sie, den Schreibstil zu verbessern und unbefangener und ausdauernder zu schreiben. Und: Ihr schreibt täglich! Frei und kreativ. Und da ihr dann im Flow seid, werdet ihr garantiert das eine oder andere Mal an eurem Schreibprojekt weiterschreiben!

Was bringt euch die Challenge?

Da ich die Impulse einzeln und täglich versende, werdet ihr motiviert und „genötigt“, zu schreiben. Wegklicken gilt nicht! 😉 Die Schreibimpulse versende ich bis sechs Uhr morgens per E-Mail, so dass auch die Frühaufsteher unter euch direkt mit dem Schreiben starten können.

Ihr werdet bereits nach wenigen Tagen bemerken, wie leicht es euch fällt, einfach drauflos zu schreiben. Ihr werdet überrascht sein, welche Ideen in euch schlummern. Und ihr werdet merken, dass sich euer Schreibstil verbessert.

Für wen sind die Impulse geeignet?

Die Schreibimpulse sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Es gibt keinerlei inhaltliche, stilistische oder formale Vorgaben, so dass ihr frei schreiben dürft und könnt. Lest euch den jeweiligen Impuls durch und fangt einfach an, ohne über das „Wie“ und „Worüber“ nachzudenken.

Was beinhalten die Mail außerdem?

Neben den Schreibimpulsen erwarten euch:

  • Motivationszitate: Ich liebe sie und nutze sie täglich, um mich zu motivieren. Denn wenn man solch kluge Aussagen liest, hat man oft einen Aha-Effekt.
  • Spannende Links: Ich schlage euch in jeder Mail einen Link vor, der mit dem Schreiben in irgendeiner Weise zu tun hat. Meine Erfahrung: Es ist großartig, worauf man beim gezielten Suchen stößt!
  • Schreib- oder Autorentipp: In den kommenden Wochen erwarten euch 60 Tipps, die euch das Schreiben erleichtern oder euch als Autoren bzw. Autorinnen voranbringen.

Hast du/Haben Sie Lust, dabei zu sein? Wir starten am 22. Juli 2017.

Kostenbeitrag: 15 Euro für einen Monat oder 25 Euro für beide Monate.

Anmeldeschluss: 21.7.2017

Infos und Anmeldung unter kontakt@denisefritsch.de

Printbuch: Schreib täglich!

Hallo ihr Lieben,

es ist momentan etwas still auf dem Blog, aber das hat seine Gründe: Im Hintergrund arbeite ich an neuen Projekten und Seminaren für euch! 🙂

Heute möchte ich euch mein neues altes Buch zeigen, das seit Montag im Handel ist. Ich habe die beiden E-Books „Schreib täglich!“ und „365 kreative Schreibimpulse“ überarbeitet und zu einer Printausgabe zusammengeführt (für alle, die keine E-Books mögen und sich lieber durch echtes Papier arbeiten …).

Ihr könnt das Buch in jeder Buchhandlung – online oder lokal – erwerben und direkt mit eurem Schreibprogramm loslegen! Nutzt den Frühling, um neue Ideen zu kreieren!

Hier sind ein paar Fakten über das „Schreib täglich!„:

228 Seiten
12,99 Euro
ISBN-13: 978-3743195257

Liebe Grüße,

Denise

img_1692

 

Darum geht es in „Schreib täglich!“:

Mit diesem Buch erhalten Sie zwei praxiserprobte Bände aus der Reihe „Selbstcoaching für Autoren“, die Sie dazu motivieren, täglich zu schreiben:

Band 1: Schreib täglich!: Ein 30 x 15 Minuten Schreibprogramm für Autoren
Band 2: 365 kreative Schreibimpulse: Finde Tag für Tag Inspirationen für deine Geschichten
„Schreib täglich!“ ist ein Praxisbuch, das Sie bei der Entwicklung einer täglichen Schreibroutine unterstützt. Es ist ideal für Einsteiger, aber auch Fortgeschrittene profitieren von den über 30 kreativen Schreibübungen. Mit der Zielsetzung, maximal 15 Minuten täglich zu schreiben, überwinden Sie Ihren inneren Schweinehund und etablieren das Schreiben in Ihrem Alltag. Mit Hilfe der sechs zusätzlichen Aufgaben beobachten und analysieren Sie Ihr eigenes Schreibverhalten, treten in Kontakt mit Ihrem inneren Kritiker und lernen, sich selbst zu motivieren.

In nur sechs Wochen
– entwickeln Sie eine tägliche Schreibroutine
– werden Sie als Autor oder Autorin selbstbewusster
– fördern Sie Ihren sprachlichen Ausdruck
– überwinden Sie Ihre Angst vor jedem Schreibbeginn
– werden Sie schneller, freier schreiben als zuvor
– lernen Sie, weniger perfektionistisch zu sein und die Worte einfach fließen zu lassen
– lernen Sie inspirierende Schreibaufgaben kennen, mit denen Sie
– jederzeit experimentieren können
– erhalten Sie ein großes Portfolio an Aufgaben, die Sie auch
– zukünftig in Schreibstimmung versetzen
– reflektieren Sie Ihr eigenes Schreibverhalten
– setzen Sie Ihre Kreativität frei

Im zweiten Teil werden Sie die 365 Schreibimpulse über das Schreibprogramm hinaus zum Schreiben anregen. Schreibimpulse sind das ideale Werkzeug, um neue Ideen zu generieren, entspannt in einen Schreibprozess einzusteigen oder Schreibblockaden zu verhindern. Wenn Sie auf der Suche nach frischen Ideen für einen neuen Roman oder eine Kurzgeschichte sind, werden Sie mit Hilfe dieser 365 Schreibanregungen schnell fündig. Sie aktivieren Ihre Kreativität auf der Stelle!

Ich melde mich mit einem neuen Seminar zurück!

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich mit einem neuen E-Mail-Seminar zurück: Schreibpower – Nutze die Kraft des Schreibens! Es wurde bereits getestet und als äußerst hilfreich befunden 🙂 Probiert es doch selbst einmal aus: ihr könnt hier in einen Auszug aus der Samstagsaufgabe hineinlesen.
Bei Schreibpower – Nutze die Kraft des Schreibens geht es nur um dich, du lernst:

  • dich zu reflektieren
  • deine verborgenen Wünsche zu entdecken
  • Möglichkeiten zu finden, Ziele und Wünsche umzusetzen
  • dich mit deinem inneren Mentor zu verbinden
  • Ängste und Sorgen loszulassen
  • Stress abzubauen
  • positiv zu denken uvm.

Und auch bei Schreib dich frei“ hat sich etwas getan: hier findet ihr neben zwei Beispielaufgaben auch noch ein neues Teilnehmerfeedback! Was mich sehr gefreut hat, ist, dass mein Seminar dazu geführt hat, dass dieser Seminarteilnehmer schon bald seinen zweiten Krimi fertiggestellt hat! Denn durch „Schreib dich frei“ schreibt er bei jeder Gelegenheit! So soll es sein, oder? 🙂

Ich freue mich, von euch zu hören!

Liebe Grüße,
Denise

Feedback

Neuer Termin: 14. Februar Beginn des E-Mail-Seminars „Schreib dich frei!“

Der Termin für das nächste „Schreib dich frei“-E-Mail-Seminar hat sich verschoben! Wir starten nun bereits am 14. Februar – am Valentinstag! – mit dem Seminar.

Es sind noch ein paar Plätze frei: Hast du Lust, dabei zu sein?  In sechs Wochen wirst du diese vier Ziele erreichen:

1. Schreibroutine entwickeln
2. Sich in Schreibstimmung versetzen
3. Kreativ und inspiriert schreiben
4. Reflexion des eigenen Schreibverhaltens

Melde dich jetzt an: hier findest du mehr Informationen und ein Kontaktformular!

Ich freue mich auf dich und danke dir für dein Interesse!

Liebe Grüße, Denise

Ankündigung: 1 Platz für „Schreib dich frei“ – E-Mail-Seminar

Im aktuellen „Schreib dich frei“ – E-Mail-Seminar ist noch ein Platz frei! Dieses sechswöchige Seminar beginnt am 22. Januar!

JETZT SCHON ANMELDEN: Das nächste E-Mail-Seminar beginnt am 22. Februar 2015.

Anmelden könnt ihr euch per Mail hier: kontakt@denisefritsch.de

KW 41 – Schreibanregungen für jeden Tag

Nach einigen Wochen ohne Schreibanregungen geht es heute hoffentlich wieder los! Sorry, die letzten Wochen waren schon wieder  irgendwie so vollgestopft mit (Abgabe-)Terminen, dass ich es nicht geschafft habe, zu bloggen. Nun aber zu den Schreibanregungen!

Verbessere deinen Schreibstil, erweitere dein Schreibhandwerk, indem du wieder jeden Tag ein paar Minuten trainierst. Meine Übungen geben dir Raum für Kreativität! Probier es aus!

Manche Aufgaben erscheinen auf zunächst vielleicht etwas merkwürdig. Vielleicht befürchtest du, dass dir zu der einen oder anderen Schreibanregung nichts einfallen wird. Aber keine Sorge: das wird garantiert nicht passieren! Schreib einfach drauflos! Und mache dir keine Gedanken darüber, ob die Schreibanregung nun sinnvoll und verwertbar ist, oder nicht. Die Schreibanregungen verhelfen dir zu einer täglichen Schreibroutine. Alles andere kommt später!

Mach es dir bequem und nimm dir für jede Aufgabe etwa fünf bis fünfzehn Minuten Zeit.

Wortfinder – Nimm einen Roman deiner Wahl zur Hand und schlage es an irgendeiner Stelle auf. Fahre mit dem Finger, ohne auf den Text zu schauen, durch die aufgeschlagenen Seiten und zähle bis sechs. Bei „sechs“ stoppst du. Nimm das Wort, auf das dein Finger zeigt, als heutige Schreibanregung und schreibe einen Dialog, der dieses Wort enthält. (5 Minuten)

Dialog mit Gegenstand – Lasse deinen Blick durch den Raum schweifen und zähle bis zehn. Nimm den Gegenstand, an dem dein Blick nach der Auszählung haften geblieben ist, und beginne damit, dich schriftlich mit ihm zu unterhalten. Frage ihn beispielsweise, wie es ihm geht oder was er/sie/es vor seiner Zeit bei dir so getrieben hat.

Assoziationen – Clustere heute das Wort „Gelb“. Schreibe dazu „ Gelb “ in die Mitte deines Blattes, umkreise es und lass deinen Gedanken freien Lauf. Assoziiere von diesem zentralen Wort aus einzelne Wörter oder Phrasen, die dir in den Sinn kommen, wenn du an diese Farbe denkst. Jede Idee wird separat umkreist und mit dem zentralen Wort verbunden. Das Cluster ist ein ideales Instrument, um in den Schreibprozess einzusteigen und Ideen zu brainstormen. Anschließend schaust du dir dein Cluster an und schreibst einen kurzen Text zu einem Strang, der dich besonders anspricht.

Schauplatz – Suche mit Hilfe einer Suchmaschine Informationen zu „Herkules“, „Orangerie“, „Bergpark Kassel“ oder „Löwenburg“. Lies dir die Informationen zu einem der Schauplätze durch und schreibe anschließend in einem Freewriting (5 bis 10 Minuten, Timer stellen), in welchem Zusammenhang du diesen Schauplatz literarisch nutzen könntest. Könnte hier ein Mord passiert sein? Oder entwickelt sich hier eine Liebesgeschichte? Entwickle Anfänge einer Geschichte/Szene bereits in diesem Freewriting.

Charakterbeschreibung – Charakterisiere in 200 bis 300 Wörtern einen jungen Mann im Alter von 37 Jahren, der nicht bereit ist, aus dem Elternhaus auszuziehen.

Schlagzeile – Die besten Geschichten schreibt das wahre Leben. In diesem Sinne werden wir unser Thema heute in einer (Online-)Zeitung aufspüren. Gehe z. B. auf bild.de und wähle eine beliebige Schlagzeile aus dem Newsticker aus. Schreibe anschließend einen inneren Monolog einer der beteiligten Personen – vor, während oder nach dem Geschehen.

Song – Wähle einen Song aus, den du sehr gerne magst. Schließe während der Song läuft deine Augen und lass die Stimmung auf dich einwirken. Schreibe anschließend eine kurze Geschichte, in der du Bilder oder Themen, die in dem Song vorkommen, aufgreifst.

Ähnliche Artikel:


Schreibanregungen für jeden Tag


Schreibanregungen durch Bilder/Fotos


Freewriting

Entdeckt: Altes Foto als Schreibanregung

Soeben habe ich bei Wikipedia ein tolles Foto aus dem alten Frankfurt (Main) gefunden, das ich euch nicht vorenthalten möchte. Es wurde um 1896 von Carl Friedrich Fay aufgenommen und zeigt einen Hof in einer kleinen Gasse in der Altstadt. In der Mitte seht ihr ein kleines Mädchen in einem weißen Kleid, das mit traurigem Blick in die Kamera schaut (Bild vergrößern, dann seht ihr ihren Gesichtsausdruck).

Nutzt diese Bild als Schreibanregung! Wer könnte das Mädchen sein? Ist sie vielleicht ein Geist? Warum schaut sie so traurig? Was denkt sie? Wartet sie auf jemanden?

Schreibt danach eine kleine Szene, die dem Bild vorausgegangen ist. Oder schreibt einen inneren Monolog. Einen Dialog mit dem Fotografen. Seid kreativ und lasst euren Gedanken freien Lauf!

Viel Spaß und ein schönes, sonniges Wochenende wünsche ich euch!

Ähnliche Artikel:

Kreative Schreibanregungen für jeden Tag

Schreibanregung: Visueller Schreibimpuls durch Bilder

Schreibimpulse durch Bilder/Fotos